Die kochenden Seenotretter: Kapitän Karl Friedrich Brückner / Klaus-D. Wybrands

Borkum. Rund um die Uhr sind die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger im Einsatz, und das seit 1865. Unter ihnen sind viele Borkumer, die von der westlichsten Station aus in der Nordsee ihren Dienst tun. Zwei von ihnen sind Kapitän Karl Friedrich „Fritz“ Brückner und Klaus Wybrands.



Während ihrer jeweils 14 Tage dauernden Wache leben sie an Bord zusammen, Tag und Nacht. Einen festen Smut oder einen Steward gibt es nicht, das machen sie selber unter beengten Bedingungen, oft unterbrochen durch Einsätze auf See. Daraus ist die Idee entstanden, vom Leben an Bord und von den Einsätzen zu erzählen. Und die Rezepte zu beschreiben, die „Leib und Seele“ der Männer an Bord zusammengehalten haben.



Fritz, Klaus und der Berliner Journalist Wolf Schneider kamen gemeinsam zu dem Entschluss, auf dieser Grundlage ein Buch zu schreiben. Bei zahlreichen Kannen Tee haben sie in fast zwei Jahren viele Stunden zusammengesessen.



Burkana Verlag, 200 Seiten, gebunden, 24,80 €,
ISBN 978-3-9812209-8-8



www.burkana-verlag.de



40 % der Einnahmen gehen an die Seenotretter.

Jetzt bei Amazon: 24,80 €